close

Angemeldet bleiben

Slalom Bure / Slalom Romont 2010

157W4631D

"Morgenstunde hat Gold im Mund", so oder ähnlich gibt es ein Sprichwort welches nicht ganz auf Röbi

Aber nun mal der Reihe nach. Also, wie gesagt nahmen wir jeweils um 4.00 Uhr morgens die Anreise in Angriff. Röbi hatte somit genügend Zeit die Strecken zu studieren und sich auf die Trainingsläufe zu konzentrieren.

Wie immer konnte er sich von Lauf zu Lauf steigern und seine Zeiten verbessern. Jedoch alles Daumendrucken half nichts und Giuliano Piccinato fuhr in Bure sowie in Romont die absoluten Bestzeiten. Röbi konnte in Bure einen 2. Platz und in Romont einen 3. Platz auf sein Konto buchen.

 

Somit ist die Slalomserie mit einem mehr oder weniger guten Ergebnis Geschichte und nun geht es an die Bergrennen. Wir hoffen das Röbi dort den einen oder anderen Sieg heimfahren kann.

 

Das nächste Rennen findet am 27. Juni in Reitnau statt.

You are here
Orange Green Red