close

Angemeldet bleiben

24. Juni 2012 Slalom de Bière

IMG_0010_1Nachdem Röbi 1994 zum letzten mal in Bière gefahren war, konnte er sich sehr gut mit dieser Slalomstrecke anfreunden. Aber nun alles der Reihe nach; Bière ein sehr schön gelegenes Militärareal oberhalb vom Genfersee, war der Austragungsort des dritt letzten Slalom in der Saison 2012. Für Röbi war es eine schwierige Aufgabe. Zuletzt startete er 1994 mit dem Citroen AX-Cup in Bière. Deshalb waren wir bereits am Samstag angereist, damit Röbi die Strecke mit dem Fahrrad besichtigen konnte um sich die Schlüsselstellen genau anzusehen. Am Sonntag ging es schon früh los. Der Besichtigungslauf mit anschliessendem ersten Training wurde um 7.00H gestartet. Röbi konnte zum erstem mal mit seinem Honda-Integra die Strecke befahren. Die Zeit war erwartungsgemäss nicht berauschend. Nach dem Studium des Streckenplanes und einigen Gesprächen mit Rennfahrer–Kollegen ging's zum zweiten Training. Und siehe da, Röbi konnte seine Zeit bereits um 4 Sekunden verbessern. Gerne hätte er noch eins, zwei, drei ..... Träningsläufe gehabt, bevor es zum ersten Rennlauf ging, aber es gibt halt nur zwei. Da es bei anderen Rennfeldern technische Ausfälle gab, kam die ganze Organisation in Zeitverzug. Mit fast zwei Stunden Verspätung wurden die Rennläufe gestartet. Bei Röbi machte sich ein wenig Nervosität breit. Für den Stand der Slalommeisterschaft war es für Ihn sehr wichtig, ein gutes Resultat zu erreichen. Und was macht Röbi?? Natürlich gelang ihm wieder ein sensationelles Resultat. Nachdem er im ersten Rennlauf noch auf Rang 3 klassiert war, konnte er sich im zweiten Rennlauf steigern und wurde in Bière guter zweiter. Wer gewonnen hat müssen wir ja wohl nicht mehr erwähnen und dritter wurde ein alt bekannter Michael Bering. Nun geht es an den Berg und alle die Röbis Rennen verfolgen wissen, dass er im letzten Jahr alle Bergrennen seiner Klasse gewinnen konnte. Also der Berg ruft und Röbi hat's gehört :)

Der nächste Renntermin; Bergrennen Reitnau 1. Juli 2012

You are here
Orange Green Red